Meine Leistungen

Training & Coaching

Als Trainer, Coach oder Berater habe ich mich darauf spezialisiert die Mitarbeiter in Banken, Versicherungen oder in Ihrem Unternehmen noch erfolgreicher zu machen . Mein Ziel ist es, die vorhandenen Beratungsprozesse so einzusetzen, dass die Beratung für den Kunden zuRead more

Kompetenzmanagement

Die Dynamik im Markt zwingt Unternehmen dazu sich Wettbewerbsvorteile zu generieren und sich von Wettbewerbern zu differenzieren. Eine wesentliche Ressource steht dabei im Mittelpunkt. Das Überleben von Unternehmen wird maßgeblich davon abhängen, wie es gelingt, die passenden Mitarbeiter – sogenannteRead more

Führungskräfteentwicklung

Führungskräften kommt nicht nur bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen eine Schlüsselaufgabe zu. Führung besteht überwiegend aus Kommunikation und hat erheblichen Einfluss auf die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter. Führung muss in einer instabilen Umgebung Rahmenbedingungen schaffen, in denen sich Mitarbeiter und TeamsRead more

Kennen Sie Ihre Kompetenzbilanz? Welche Stärken besitzen sie? Mehr erfahren

Führung

Führen ist im Wandel. Führen ist Wandel. Führen heißt bewegen. Führen beginnt bei sich.

Erfolgsroutine

Lebensregeln für ein selbstbestimmtes Leben.

Grundsatz 1

Jedes Vorhaben, dass Du nicht abschließt, wandert in Deinem Unterbewusstsein. Es wird Dich unbewusst daran erinnern, das Du noch was zu beenden hast. Je mehr sogenannter "Loops" Du besitzt, desto hilfloser fühlst Du dich und lässt Dich Dein Ziel aus den Augen verlieren.

Grundsatz 1
Grundsatz 2

Nehme Dir abends 5 min Zeit für ein sogenanntes Danbarkeitsritual. Betrachte den vergangen Tag, was lief gut und wofür bist Du dankbar (vielleicht hattest Du heue eine tolle Begegnung, ein AHA-Erlebnis"). Dies kann noch so banal sein. Studien haben ergeben, dass sich dies positiv auf Dein Glücksbefinden auswirkt.

Grundsatz 2
Grundsatz 3

Es geht nicht um Geld, sondern darum sich freier zu fühlen, das zu tun, was man will. Geld ist als Tauschmittel gedacht. Es geht um innerer Reichtum. Materieller Reichtum macht uns nur bis zu einem bestimmten Punkt glücklich. Deshalb bring Dein Leben in Ordnung, Dein Bankkonto ist nur ein kleiner Part davon.

Grundsatz 3
Grundsatz 4

Nimm Dir jeden Tag Zeit für Dich. Und wenn Du keine Zeit hast, dann erst Recht. Baue eine Routine in Deinen Tag ein. Am Besten gelingt das morgens in der früh (vielleicht solltest Du einfach früher aufstehen?) Oder Abends. Meine Routine besteht aus morgendlichem Yoga und abendlicher Meditation.

Grundsatz 4
Grundsatz 5

Ziele, die Du in der Zukunft erreichen willst, kannst Du nur in der Gegenwart beeinflussen.

Grundsatz 5

Oftmals ist es eine Kleinigkeit an uns, eine Verhaltensweise, die wir so nicht wahrnehmen und auf die uns auch niemand hinweist. Diese "Kleinigkeiten" schwächen unsere eigentliche Stärken und stehen unserem Erfolg im Wege. Kennen Sie an sich selbst solche Verhaltensweisen oder vielleicht auch an anderen? Mehr erfahren

"Erfahrung ist verstandene Wahrnehmung" - Immanuel Kant

Erfahrung zu meiner Person

Eine kurze Zusammenfassung über meine Erfahrungen

5000Beratungsgespräche
13Jahre Erfahrungen im Vertrieb
100Individuelle Kompetenzauswertungen
250Beratertage